Loading…

Mobiles EC-Kartengerät – der ultimative Leitfaden für Kleinbetriebe

Wie viele von uns tragen heutzutage noch Bargeld mit sich herum?

In der heutigen Zeit gewöhnen sich immer mehr Käufer an bargeldlose Transkationen.

Seien wir ehrlich, es ist einfach bequemer.

Heutzutage gibt es nur eine gringe Anzahl von Geschäften die keine Kartenzahlungen akzeptieren. Und die Zahl nimmt stetig ab, da immer mehr Unternehmen die nur Bargeld akzeptieren feststellen, dass sich die Kunden einfach daran gewöhnt haben mit ihrer EC-oder Kreditkarte zu bezahlen.

Als Geschäftsinhaber könntenn Sie sogar Umsätze verlieren, da Ihre Kunden lieber woanders hingehen und sich die Mühe des Geldabhebens ersparen.

Viele Unternehmen sind sich dessen bewusst, und Sie werden feststellen, dass viele von ihnen jetzt die Zahlungen über Kreditkartenterminals anbieten. Die Karte an die Kasse zu bringen ist in den meisten Restaurants und einigen Geschäften nicht nötig. Die Kunden können direkt von ihrem Platz aus oder mitten im Geschäft bezahlen.

Die zunehmende Verwendung von tragbaren Geräten in Kombination mit dem Bargeldlos Trend hat zu einer neuen Zahlungsmethode geführt, die noch flexibler und portabler ist als Kartenterminals: das mobile EC Kartenlesegerät.

In diesem Artikel werden wir Ihnen alles erläutern, was Sie über mobile EC Kartenlesegeräte wissen müssen und ob sie die richtige Wahl für Unternehmen sein könnten.

 

Inhaltsverzeichnis


1. Was ist ein mobiles EC Kartenlesegerät?

2. Mobile vs. herkömmliche Kartenleser

3. Wie es funktioniert?

4. Kosten und Gebühren

5. Vorteile für Ihr Unternehmen

6. Sicherheit

7. Mobile EC Kartenlesegeräteanbieter in Deutschland

8. Zusammenfassung

 

 

what is mobile card reader

Was genau ist ein mobiles EC Kartenlesegerät?

 

Eine gute Startfrage.

Kurz gesagt, ein mobiles EC Kartenlesegerät ist ein kleines Gerät, das über Bluetooth oder einen Kopfhöreranschluss an ein Tablet oder Smartphone angeschlossen werden kann. In Kombination mit einer unterstützenden App können Händler EC- und Kreditkartentransaktionen mit einem mobilen Gerät verarbeiten.

Mobile EC Kartenlesegeräte können für alle drei Arten von Kartentransaktionen verwendet werden: kontaktlos, Chip und Pin und Magnetstreifen. Alles, was Sie zum Bedienen des Geräts benötigen, ist eine unterstützende App und Wi-Fi- oder Mobilfunknetzabdeckung. Die App enthält alle notwendigen POS-Funktionen in einem einfach zu bedienenden Interface, wie zum Beispiel zur Rechnungsausstellung und für Quittungen.

Mit der mobilen Point-of-Sale (mPOS) Technologie können Zahlungen überall akzeptiert werden. Der Point of Sale ist nicht mehr von einem festen Ort abhängig. Diese Technologie kann zu einer Fülle von Vorteilen führen, einschließlich der Effizienz der Verkaufsprozesse und des potenziellen Umsatzwachstums, da Transaktionen überall akzeptiert werden können.

Jetzt zum besten Teil.

Mobile EC-Kartenlesegeräte kosten sehr wenig. Und die Nutzer dieser Geräte müssen nur eine kleine Gebühr für jede Transaktion zahlen, ohne monatliche Gebühren.

 

Mobiles EC-Kartengerät

 

Inwiefern unterscheiden sich mobile Zahlungssysteme von traditionellen Kreditkartenterminals?

 

Sie denken vielleicht, dass das nichts Neues ist, und das Sie bereits in jedem einzelnen Restaurant das sie besucht haben, ein mobiles Kartenlesegerät gesehen haben.

An was Sie wahrscheinlich denken, ist ein beweglicher Kreditkartenleser, und es ist einfach, ihn mit mobilen Lesegeräten zu verwechseln.
Herkömmliche Kartenterminals sind über GPRS, Festnetz oder ein Ethernet-Kabel mit dem Server verbunden, und Verbraucher würden in erster Linie die Chip- und PIN-Methode verwenden, um Zahlungen über diese zu autorisieren.

Diese sind jedoch NICHT die Selben wie die neuen mobilen EC Kartenlesegeräte, die mit einem Smartphone oder Tablet verbunden sind, da sie nur in einem bestimmten Bereich verwendet werden können. Sie können nicht außerhalb der Geschäftsräume verwendet werden.

Lassen Sie uns Licht ins Dunkel bringen, indem wir uns die drei Hauptunterschiede zwischen mobilen EC Kartenlesegeräten und herkömmlichen Terminals etwas genauer ansehen:

Verbindung – sollten Sie jemals ein herkömmliches Kartenterminal benutzt haben, werden Sie erleichtert sein, wenn Sie hören, dass die Verbindung für das mobile EC Kartenlesegerät viel zuverlässiger ist.

Wir hatten alle schon frustrierende Vorfälle mit einem herkömmlichen Kartenleser, der es einfach ablehnt, Ihre Zahlung aufgrund eines Fehlers oder einer schlechten Verbindung zu verarbeiten, auch wenn er sich in der Nähe seiner Basiseinheit befindet. Dies liegt daran, dass sie über eine Festnetz-, Ethernet- oder GPRS-Technologie miteinander verbunden sind, sodass sie nur auf ihrem Firmengelände genutzt werden können.

Mit mobilen EC Kartenlesegeräten gehören Verbindungsprobleme und die Anbindung an ein Basisgerät der Vergangenheit an. Sie können sie überall dort verwenden, wo Sie Wi-Fi oder Mobilfunknetzabdeckung haben. Das ist ein Game Changer für Unternehmen überall.

Größe und Tragbarkeit. Mit einem mobilen EC Kartenlesegerät haben Sie ein extrem leichtes und kompaktes Gerät, das sich einfach transportieren und überall einsetzen lässt.

Traditionelle Terminals sind sperrigere und schwerere Geräte. Neben einem mobilen EC Kartenlesegerät können sie etwas veraltet und altmodisch aussehen.

Die Kosten sind ein wesentlicher Unterschied zwischen herkömmlichen Endgeräten und mobilen Lesegeräten. Dies ist insbesondere für kleine Unternehmen relevant, da für die Datenverbindung monatliche Gebühren zu zahlen sind und die Mietkosten für das Terminal für viele Unternehmer nicht realisierbar sind.

Im Vergleich dazu sind mobile EC Kreditkartenlesegeräte viel billiger und erfordern eine einmalige Zahlung ohne monatliche Gebühren. Es ist keine große Investition für ein Unternehmen jeder Größe, vor allem in Anbetracht der Vorteile.

Wie genau funktioniert ein EC Kartenlesegerät?

 

Wir führen Sie Schritt für Schritt hindurch. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen um mit einer mobilen Zahlungsmaschine zu beginnen (und es ist kinderleicht!).

 

So fangen Sie an

 

  1. Registrierung
    Der erste Schritt ist die Registrierung bei einem der Anbieter von mobilen EC Kartenmaschinen (auf die wir weiter unten noch näher eingehen werden) und die Investition in eine glänzende neue mobile Kartenmaschine.
  2. Laden Sie die App herunter
    Laden Sie die vom Anbieter Ihrer Wahl empfohlene kostenlose App auf Ihr Smartphone oder Tablet herunter. Verwenden Sie die Anmeldedaten, die Sie während der Registrierung erhalten haben. Wie üblich sind diese Apps jetzt sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatibel.
  3. Verbinden Sie die App mit dem Kartenleser
    Verbinden Sie die App, die Sie gerade installiert haben, mit Ihrem neuen mobilen Zahlungssystem. Das kann ganz einfach über Wireless oder Bluetooth erfolgen. Sie erhalten ein Handbuch mit Ihrem mobilen Kartenleser und eine klare Anleitung innerhalb der App, die Sie durch den Verbindungsprozess führt.
  4. Die erste Zahlung akzeptieren
    Und das war es schon. Jetzt sind Sie bereit! Es wird Zeit Ihre erste Zahlung zu bearbeiten.

 

Wie akzeptieren Sie Zahlungen

 

Wie können Sie nun Zahlungen mit Ihrem mobilen EC Kartenlesegerät akzeptieren, nachdem Sie dies eingerichtet haben? Auch hier werden Sie sich freuen, dass dies ein ähnlich einfacher Prozess ist:

  1. Geben Sie den Verkaufsbetrag ein
    Beginnen Sie mit der Eingabe des Verkaufsbetrags in Ihre Kartenzahlungs-App.
  2. Bearbeiten Sie die Kartenzahlung
    Bearbeiten Sie die Kartenzahlung mit dem mobilen Kartenleser entweder über Chip und PIN, Magnetstreifen oder kontaktlose Methode.
  3. Der Kunde gibt seine PIN Nummer ein
    Bitten Sie den Kunden, seine Nummer in das mobile EC Kartenlesegerät einzugeben
    .
  4. Drucken Sie den Kassenzettel aus
    Wählen Sie aus, ob die Quittung gedruckt oder per E-Mail oder SMS an den Kunden gesendet werden soll. Und damit sind Sie fertig! Einfach.

 

 

Wie viel kostet mich ein mobiles EC Kartenlesegerät?

 

Wir haben festgestellt, dass mobile EC Kartenlesegeräte eine viel kosteneffektivere Option als herkömmliche Kreditkartenmaschinen sind. Aber wie viel günstiger meinen wir eigentlich?

Da keine monatlichen Gebühren oder Einrichtungskosten anfallen, sind nur zwei Kostenpunkte zu berücksichtigen:

  • Die Kosten für das Kartenlesegerät selbst: Dies reicht bei den meisten großen Anbietern von 59 bis  65. Oft gibt es auch Angebote für die mobilen EC Kartenlesegeräte, halten sie also danach Ausschau.
  • Die Transaktionsgebühr: Diese kann je nach Markt, zwischen 1 – 2.75% liegen. Die Menge der bearbeiteten Transaktionen bestimmt die Gebühr, die Sie zahlen. Je höher die Anzahl der Transaktionen ist, desto weniger müssen Sie für jede einzelnen bezahlen

 

Wie stellen Sie sicher, dass Sie den besten Preis für Ihr Unternehmen bekommen?

  • Schauen Sie sich die verschiedenen Verarbeitungsanbieter an. Wie mit allem, schauen Sie sich um. Sie finden eine Reihe von Unternehmen, die mobile Kartentransaktionen für Ihr Unternehmen verarbeiten können. Wir haben unten ein paar der populärsten aufgeführt. Überprüfen Sie auch Bewertungen von früheren Nutzern und bitten Sie andere Unternehmer um Empfehlungen.
  • Flexible Zahlungsstrukturen. Einige Anbieter von mobilen EC Kartengeräten bieten Pauschalgebührenstrukturen an, die für kleinere Unternehmen, welche nur geringe Mengen an Kartentransaktionen verarbeiten, empfohlen werden. Flexible Gebührenstrukturen sind eine kostengünstigere Option für größere Unternehmen. Innerhalb dieser Struktur müssen Sie bei mehr verarbeiteten Transaktionen, weniger für jede einzelne zahlen.
  • Vorsicht vor versteckten Gebühren! Nehmen Sie sich die Zeit, um sich über die Details der Preise des verarbeitenden Unternehmens zu informieren, und damit sicherzustellen, dass Sie sich nicht dazu verpflichten, zusätzliche versteckte Gebühren zu zahlen.

 

Für welche Arten von Unternehmen eignen sich mobile Zahlungssysteme am besten?

Jedes Unternehmen, das seine Dienstleistungen außerhalb seiner Geschäftsräume anbietet, würde immens von mobilen EC Kartenlesegeräten profitieren. Beispiele sind Einzelunternehmer, kleine Unternehmen, die keinen physischen Laden haben, oder Menschen, die auf Märkten oder von Tür zu Tür verkaufen.

Ohne ein mobiles Zahlungsgerät können solche Geschäfte nur Bargeld annehmen oder Zahlungen überprüfen, was für die Kunden unbequem sein kann. Dies kann zu unerfüllten Bestellungen führen, die sofortige Verkäufe hätten sein könnten. Seien wir ehrlich, viele Leute haben nicht mal mehr Scheckbücher!

Ein weiterer Vorteil ist das reduzierte Risiko von Diebstahl, da Unternehmen nicht zu viel Geld an einem Ort behalten müssen. Eine nichtausreichende Kreditwürdigkeit ist auch kein Thema mehr, wie dies bei der Annahme von Scheckzahlungen der Fall sein kann.

Für größere Unternehmen kann die Einführung von mobilen EC Kartenlesegeräten in ihre Einzelhandelsumgebung die Art und Weise verändern, wie ihre Mitarbeiter mit Kunden auf der Verkaufsfläche interagieren. Das Verkaufspersonal kann einen Käufer somit animieren, einen Kauf zu tätigen und sich damit eine sofortige Zahlung sichern, bevor der Kunde das Interesse verliert.
Wenn Sie darüber nachdenken, ob diese Zahlungslösung für Ihr Unternehmen geeignet ist, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Was sind die Kaufgewohnheiten Ihrer Kunden? Schauen Sie sich Ihre Zielkundschaft an. Gehört die Mehrheit Ihrer Kundschaft zu denjenigen, die Bargeldloses Zahlen bevorzugen? Oder sind die meisten damit zufrieden in Bar zu zahlen? Eine Kundenforschung wie zum Beispiel eine Umfrage könnte hilfreich sein um eine Entscheidung zu treffen.
  • Kann Ihr Unternehmen durch die Einführung mobiler EC Kartenlesegeräte mehr Einnahmen erzielen? Überlegen Sie, wie Sie mit einem neuen mobilen Zahlungssystem potenzielle neue Einnahmequellen für Ihr Unternehmen erschließen können. Dies kann wie mit einem mobilen EC Kartenlesegerät möglich sein, da Sie Verkäufe von praktisch überall aus tätigen können!
  • Ist es sinnvoll, ein mobiles EC Kartenlesegerät zu bekommen, wenn man die Menge der von Ihnen verarbeiteten Kartenzahlungen berücksichtigt? Letztlich ist die mobile Zahlungsoption nur für ein Unternehmen sinnvoll, das eine große Anzahl von Kredit- oder EC-Kartentransaktionen verarbeitet. Zerlegen Sie Ihren Jahresumsatz auf verschieden Zahlungsmethoden, um damit abzuschätzen, ob dies eine angemessene Investition für Ihr Unternehmen wäre.

Wie sicher sind mobile EC Kartenlesegeräte?

 

Wenn es um eine neue Zahlungsmethode geht, ist die Sorge um die Sicherheit völlig verständlich. Viele Kunden sind sicherlich erst einmal skeptisch. Sie können sich darauf verlassen, dass mobile EC Kartenlesegeräte bei richtiger Verwendung und Verwendung eines seriösen Anbieters äußerst sicher sind.

Während der gesamten Transaktion bleiben alle Daten, die auf einer EC- oder Kreditkarte gespeichert sind, verschlüsselt. Der Verkäufer hat keinen Zugriff auf vertrauliche Kontodaten und Kunden werden nur aufgefordert, ihre PIN einzugeben, sobald die Daten ihrer Karte gelesen wurden.

Die meisten Anbieter von mobilen Kartenlesern befolgen außerdem strikte Richtlinien wie die OWASP– oder PCI DSS-Richtlinien (Payment Card Industry Data Security Standard). Eine PCI-Zertifizierung kann Ihnen Gewissheit geben, dass das Netzwerk des Anbieters sicher ist. Achten Sie auf das EMV-Gütesiegel (Europay, MasterCard und Visa), um zusätzlich die Sicherheit Ihres Anbieters zu gewährleisten.

Wer sind die Hauptanbieter von mobilen EC Kartenlesegeräten in Deutschland

 

Da immer mehr Unternehmen ihr Interesse an der Einführung mobiler Zahlungslösungen bekunden, ist dies ein wachsender Markt. Werfen wir einen Blick auf drei der größten Anbieter, die es derzeit in Großbritannien gibt:

 

1. iZettle

izettle logo

 

 

 

Als einer der ersten Anbieter von mobilen EC Kartenlesegeräten in Großbritannien hat iZettle 2011 den ersten Kartenleser auf den Markt gebracht. Das ist derzeit die beliebteste Option für mobile EC Kartenlesegeräte in kleinen Unternehmen.

Hauptmerkmale:

    • Kontaktlose Zahlungen werden bis zu 25% schneller verarbeitet als mit anderen mobilen Kartenlesern dies es auf dem Markt gibt.
    • Zahlungen für Beträge unter 30 werden innerhalb von Sekunden bearbeitet
    • Der iZettle Kartenleser kostet for 5̶9̶  €39* + MwSt
    • Transaktionsgebühren basieren nicht mehr auf Zahlungsvolumen. Händler zahlen jetzt nur eine geringe Transaktionsgebühr von 0,95% – 2,75%.
    • Keine Einrichtungsgebühren, keine monatlichen Gebühren und kein jährlicher Vertrag

Vollständige iZettle Beurteilung

*Angebot gültig bis 30.11.2017

 

 

 

2. SumUp

sumup logo

 

 

 

SumUp ist vor 5 Jahren entstanden und hat seitdem in 16 europäische Länder expandiert.

Key features:

    • Bietet die anfänglich auf dem Markt niedrige Transaktionsgebühr von 0,95% (EC Karten) und 2,75% (Kreditkarten) an. Dies macht sie zur günstigsten Option für Unternehmen, die ihre monatlichen Transaktionen nicht einschätzen können.
    • Keine festen monatlichen Kosten, kein Vertrag
    • Das SumUp mobile EC Kartenlesegerät kostet  ̶5̶9̶ €39 * + MwSt.

Vollständige SumUp Beurteilung

*Angebot gültig bis 31.10.2017

 

 

Zusammenfassung

 

Lassen Sie uns einige der wichtigsten Informationen, über die wir hier gesprochen haben, zusammenfassen:

 

Ein mobiles EC Kartenlesegerät ist ein Gerät, das eine Verbindung zu Ihrem Telefon oder Tablet herstellt und es Ihnen ermöglicht, Kartenzahlungen überall dort zu verarbeiten, wo WiFi oder eine Mobilfunkverbindung besteht.

Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Kreditkartenterminals, da sie kostengünstiger und einfacher einzurichten sind und Verkäufe von überall mit besseren Verbindungen ermöglichen.

Es ist eine gute Option für Unternehmen, die außerhalb von festen Räumlichkeiten tätig sind, und für diejenigen, die viele Kartentransaktionen verarbeiten.

Die meisten Anbieter binden Sie nicht an lange Verträge, und es gibt keine monatlichen Gebühren. Recherchieren und vergleichen Sie Anbieter, um die beste Option für sich zu finden.

 

Obwohl es wichtig ist, Ihre aktuelle durchschnittliche Anzahl an Kartentransaktionen zu ermitteln, bevor Sie eine Investition tätigen, ist es jedoch wahrscheinlich, dass diese Zahl, mit einer zunehmenden bargeldlosen Gesellschaft weiter steigen wird.

Die große Frage ist also: Sind mobile Kreditkartenmaschinen eine lohnende Investition für Ihr Unternehmen?

Einfach gesagt, wenn Sie Kartenzahlungen akzeptieren, sind wir der Meinung, dass mobile EC Kartenlesegeräte derzeit zweifellos die beste Option für kleine Unternehmen sind.

 

Zuletzt aktualisiert: 28.11. 2017

 

Teilen und anderen helfen

Schreibe einen Kommentar

Kundenrezensionen*